Das Unterrichtsfach Darstellendes Spiel in der Qualifikationsphase

Im DS-Unterricht der Qualifikationsphase werden die Kompetenzbereiche Sachkompetenz, Gestaltungskompetenz, theaterästhetische Grundlagen, theaterästhetische Kommunikation und soziokulturelle Partizipation erweitert und vertieft.


Inhalte der einzelnen Semester (Q1-Q4):
Die Inhalte der einzelnen Semester orientieren sich an dem Kerncurriculum Darstellendes Spiel.

Allgemein

Die SchülerInnen gestalten Das Warm-Up und führen ein Probentagebuch. Es wird eine schriftliche Klausur im Schuljahr geschrieben, ansonsten gibt es spielpraktische Prüfungen. Aufführungen verschiedener Theaterformen werden besucht (z.B. Staatstheater Hannover, Hamburg, Schlosstheater, Eisfabrik...).

Aufgaben im Abitur

  • Präsentation einer Szene in Einzel- oder Partnerarbeit unter verschiedenen theaterästhetischen Schwerpunkten
  • Mündliche Erläuterung der Entscheidungen
  • Mündliche Überprüfung der theoretischen Kenntnisse

Quellen

Kerncurriculum Darstellendes Spiel Sek II, gültig ab 01.08.2017










 
E-Mail
Anruf